Wirtshaus Taglaching

Oberdorf 2

85567 Bruck/Taglaching

 

Tel.: 08092 - 336138

Öffnungszeiten:  Donnerstag , Freitag und Samstag ab 12:00 . Jeweils bis Mitternacht. Von Sonntag bis Mittwoch geschlossen.


Unser nächstes Konzert mit " No Snakes In Heaven" findet am Donnerstag, den 22.Oktober um 20:00 statt.


Ab 8.Oktober: Neue Kunst im Wirtshaus   

Zum Ende unserer Wirtshauszeit haben wir eine Freundin und Künstlerin eingeladen, unsere Gaststube zum letzten Mal neu zu gestalten. Rose-Marie Bohles Stillleben und Baumbilder repräsentieren nämlich etwas, das uns in den vergangenen 40 Jahren auch in unserer Arbeit wichtig war: sie sind eine Hommage an die Vielfältigkeit und Schönheit von Lebensmitteln und Natur.

Rose-Marie hat in ihren Streifzügen über Märkte und durch Landschaften „Objekte“ gesammelt und deren Schönheit in Stillleben gebannt, mal als Ölbild, mal als Aquarell oder Gelatinedruck. Die Baumbilder im hinteren Raum sind Ergebnis einer intensiven Maltätigkeit im Freien, mit dem zugeneigten Blick auf die sanfte Stärke der Bäume.

Und weil Rose-Marie von Donnerstag, den 8.10. bis Samstag, den 10.10. unser Gast ist, könnt Ihr in diesem Zeitraum auch selbst mit der Künstlerin über ihre Arbeiten zu sprechen. Weitere Infos über sie findet Ihr auch unter www.kunstkehre.de


 

Am 1.August haben wir unser 40zigstes Jubiläum gefeiert. Ein paar mehr Informationen findet ihr in dem Zeitungsausschnitt der Süddeutschen Zeitung und unter folgenden link: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/bruck-kultstaette-mit-leib-und-seele-1.4985595 . Falls ihr noch mehr wissen wollt gibt`s ein Buch zum Jubiläum, das ihr ausschließlich in der Wirtschaft für 20€ erwerben könnt.


=====================================================================



Der Kampf gegen das geplante Gewerbegebiet in Taglaching geht 2020 nicht ins 6.Jahr.

 

Traurig aber wahr, das Taglachinger Gewerbegebiet kommt und ist auch auf juristischem Wege nicht mehr zu stoppen. Jeder kann das Fortschreiten der Bauarbeiten beobachten und bekommt jetzt bereits eine Vorstellung in welchem Ausmass in die Natur und das Landschaftsbild eingegriffen wird

Einem Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung im Zusammenhang mit der Errichtung des neuen Brucker Gewerbegebietes hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof eine Absage erteilt. „Dieser Beschluss ist unanfechtbar“, teilte das Gericht  schriftlich mit.

Alle unsere Argumente wurden weder politisch noch vor Gericht berücksichtigt und damit sind unsere Möglichkeiten gegen die Naturzerstörung im Taglachinger Tal zu kämpfen ausgeschöpft.

Ein Ergebnis der jahrelangen Zusammenarbeit der Unterstützer der Schutzgemeinschaft "Taglachinger Tal" war die Gründung einer neuen Wählergemeinschaft "Offene Politik in Bruck" , die in der letzten Kommunalwahl angetreten ist und auf Anhieb zwei Mandate im Gemeinderat erhalten hat.